VOLLEYBALL

TURNGEMEINDE 1859 SCHWENNINGEN E.V.

Aktuelles

2024-03-24: Niederlage gegen Rüsselsheim bedeutet Abstieg in die Regionalliga
2024-02-24: 3:0-Sieg im Südbaden-Derby gegen BEG United
2024-02-18: 3:1-Sieg gegen Baden Volleys 2
2024-02-10: Der Traum vom Klassenerhalt lebt weiter
2024-02-03: 2:3-Niederlage im Krimi gegen ASV Botnang

Termine


TGS 1 - USC Freiburg (19:30 Uhr; Hoptbühl)

Datum:04.11.2023

Nach zwei spielfreien Wochenenden stehen die TG Volleyballer endlich wieder am Netz und bestreiten gleich zwei Heimspiele. Durch mehrere Spielverschiebungen stehen bei den Schwenningern erst drei Spiele zu Buche, während manche Teams schon bis zu sieben Spiele absolviert haben. Dies hat zur Folge, dass Schwenningen zwei Spiele innerhalb von 24 Stunden absolvieren muss. Keine leichte Aufgabe, doch es gilt, sich von Punkt zu Punkt zu konzentrieren und den Fokus auf das hier und jetzt zu richten. Zuletzt waren die Schwenninger in der Oberliga in dieser Situation, kamen damals aber bestens damit klar. Am Samstag geht es um 19.30 Uhr in der Hoptbühlhalle gegen den USC Freiburg. Die Breisgauer stehen aktuell nach zwei Niederlagen und zwei Siegen auf dem achten Tabellenplatz und haben in die Saison gefunden. Doch wie die Schwenninger haben auch sie jetzt zwei Wochenenden Pause gehabt, mal darf gespannt sein, welches Team besser in seinen Rhythmus finden wird. Bei den Männern vom Neckar fehlt Mittelblocker Luka Strugar. Er zog sich in Langen eine Verletzung am Sprunggelenk zu.
Am Sonntag geht es dann um 15 Uhr gegen das Volleyballinternat Frankfurt, bei dem zahlreiche Kollegen von Jugendspieler Anton Müller am Start sind. Betreut wird das Team vom Bundestrainer der Jugendnationalmannschaft Dominic von Känel und zur Verstärkung haben sie als Co Trainer den allseits bekannten Jochen Schöps an Bord. Im Volleyballinternat trainieren und spielen zahlreiche hochtalentierte Nachwuchsspieler unter professionellen Bedingungen zusammen.
Die Turngemeinde hat das feste Ziel aus den zwei Spielen Punkte mitzunehmen, um sich aus dem Tabellenkeller der Dritten Liga zu lösen und das Team hofft, das zahlreiche Zuschauer sie dabei unterstützen werden.



Zurück zur Übersicht


 


Instagram