TG Schwenningen

Volleyball

Willkommen bei der Abteilung Volleyball der Turngemeinde Schwenningen


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

07.10.2018

TG Schwenningen - SSC Karlsruhe 3 (25:14, 25:22, 25:20)

Zweites Spiel, zweiter Sieg

Mit fünf Punkten und zwei Siegen steht die Oberligamannschaft der Turngemeinde ganz oben in der Tabelle. Nach dem furiosen Auswärtssieg in Heidelberg war der SSC Karlsruhe am Samstag zu Gast im Hoptbühl. Das Schwenninger Team begann mit Kapitän Christoph Dietrich und Julius Schneider im Aussenangriff, Luka Strugar und Viktor Vornat im Mittelblock, Thomas Breuling auf Diagonal, Dominic Hones im Zuspiel und Lars Schulze als Libero. Diese Besetzung zeigte den Gästen von Beginn an, wer Herr im Haus ist und legte los wie die Feuerwehr. Mit 25:14 war die Messe schnell gelesen und die Gastmannschaft schien in vielen Elementen überfordert.
Doch dann schlich
sich der berühmte Schlendrian ins Schwenninger Spiel ein. Die Aktionen wurden nicht mehr mit aller Konsequenz vorgetragen und das junge Karlsruher Team kam immer besser in Schwung. Jetzt waren es vor allem Einzelaktionen auf Schwenninger Seite die die Männer vom Neckar im Spiel hielten. Auch eine Einwechselung von Fernando Avial Martínez Jentsch brachte nur bedingt Ruhe ins Spiel. Mit 25:22 und 25:20 gingen die Sätze zwei und drei letztlich ungefährdet nach Schwenningen. Insgesamt eine gute Leistung, bei der die Schwenninger nicht mehr machten, wie sie tun mussten. Mit diesen zwei Siegen fahren die Schwenninger am nächsten Wochenende nach Kappelrodeck zum Regionalligabsteiger und Meisterschaftsfavorit. Ein wichtiger Meilenstein für die Schwenninger, der zeigen wird, wohin die Reise dieses Jahr geht.



Zurück zur Übersicht


Beispiel einer HTML-Datei